Napovednik

Program prireditev najdete spodaj.

Napovedani dogodki po datumih

  • 12 jun 2018 (18:30 - 20:00)

    Leta 1958 v Ljubljani rojeni, zdaj pa že leta na slovenski Obali živeči pripovednik, lirik in dramatik Franjo Frančič sodi med najbolj prevajane sodobne slovenske literate. Pet njegovih knjig je že mogoče brati tudi v nemškem jeziku.
    Frančičev literarni opus obsega blizu 70 samostojnih publikacij in več sto objav v periodiki. Za v Sloveniji verjetno najbolj odmevno delo, kratki roman »Domovina, bleda mati«, v katerem provokativno pripoveduje o svoji vojaščini v jugoslovanski armadi, mu je bila leta 1986 dodeljena prestižna literarna nagrada Zlata ptica, a jo je demonstrativno odklonil. Tako doma kot v tujini so bila večkrat nagrajena tudi njegova dela za otroke in mladino.
    Ob izidu prevoda pripovedi »Otroštvo« (Kindheit; Sisyphus, 2017) se bosta pisatelj in njegov prevajalec Erwin Köstler pogovarjala o novi knjigi, avtobiografskosti literature in prenašanju Frančičevih besedil v nemški jezikovni prostor.

    --------------

    Der slowenische Prosaist, Lyriker und Dramatiker Franjo Frančič, geboren 1958 in Ljubljana, der im slowenischen Küstenland lebt, ist hierzulande kein Unbekannter mehr. Mit Übersetzungen in mehr als zehn Sprachen zählt Frančič zu den überhaupt meistübersetzten slowenischen Autoren. Fünf Bücher wurden bisher auch ins Deutsche übersetzt. 2005 strahlte Ö1 ein Tonspuren-Porträt des Autors aus.
    Frančič' publiziertes Werk umfasst annähernd 70 Einzeltitel und mehrere Hundert Publikationen in Zeitschriften. Für sein in Slowenien berühmtestes Werk, den Kurzroman »Domovina, bleda mati« (1986, dt. Übersetzung Heimat bleiche Mutter, 2005), der in provokanter Weise von seiner Zeit in der jugoslawischen Volksarmee handelt, wurde Frančič ein offizieller Literaturpreis zugesprochen, den der Autor allerdings nicht annahm. Er ist auch ein vielfach ausgezeichneter Jugendbuchautor. U.a. ist er mehrfacher Preisträger beim Jugendbuchwettbewerb in Schwanenstadt.
    Anlässlich des Erscheinens seiner Erzählung »Kindheit« (Sisyphus, 2017) sprechen der Autor und sein Übersetzer Erwin Köstler über das neue Buch, das Autobiografische in der Literatur und die Vermittlung seiner Texte in den deutschsprachigen Raum.

     Francic  Kostler Graz 2018


Slovensko čitalnico sooblikujejo

UKM 40letlanduni grazjakaphczsskica

 

rs slo