6. Juni 2013 | Feierliche Eröffnung des Slowenischen Lesesaals

Am 6. Juni 2013 wurden in der Steiermärkischen Landesbibliothek in Graz mit einer feierlichen Eröffnung einige Regale slowenischen Büchern oder deutschen Büchern über Slowenien und Slowenen gewidmet, womit der sogenannte Slowenische Lesesaal entstand. An der feierlichen Eröffnung nahmen (damalige) hochrangige Politiker aus beiden Staaten teil: der slowenische Außenminister Karl Erjavec, der österreichische Staatssekretär Reinhold Lopatka, der steirische Landeshauptmann Franz Voves und der steirische Landesrat für Kultur Christian Buchmann. Ein großer Dank für die Gründung des slowenischen Lesesaals gebührt vor allem dem ehemaligen slowenischen Botschafter in Wien, seiner Exzellenz Herrn Alexander Geržina, und dem ehemaligen Leiter der Steiermärkischen Landesbibliothek, Hofrat Dr. Christoph Binder.

 

Der Slowenische Lesesaal dankt für die Unterstützung.

UKM 40letlanduni grazjakaphczsskica

 

rs-eng